Veranstaltungen

Fr., 07.02.2020
19.00 Uhr
Grüner Salon

8.00 €
5.00 € ermäßigt

Musikalische Lesung „Manchmal trifft man einen, der ist wie Licht. Eva Strittmatter. Texte von 1965-1995“ mit der Schauspielerin Mechthild Scrobanita

Eva Strittmatter galt als die meistgelesene und auflagenstärkste deutsche Lyrikerin der Gegenwart. Ihre Gedichte zeichnen sich durch Lebensnähe aus, ihre Sprache ist eher schlicht und präzise, frei von überfrachtender Symbolik und geheimnisvollen Chiffren. Die Lesung wird musikalisch begleitet von Musik für Flöte und Gambe, gespielt von Brunhild Fischer und Doris Linde, wobei das Spektrum der Stücke vom Barock bis zu freien Improvisationen reicht.

 

 

Foto: DDR-Bildarchiv

March 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
zum Programm

Aktuelles

19.12.2019

Jackie Thomae und ihr überaus erfolgreicher Roman „Brüder“ war am 11. [...]

19.12.2019

Ende November fand die jährliche Fachtagung des Netzwerk Lyrik statt. Drei [...]

12.07.2019

Buchzeit 3Sat   [...]

Newsletter?
> zum Formular