Veranstaltungen

Reihe
Wissenschaft am Kamin

Do., 06.12.2018
19.00 Uhr
Grüner Salon

8.00 €
5.00 € ermäßigt

Wissenschaft am Kamin mit Prof. Dr. Elisabeth Décultot

Wie entstehen große Ideen? Wie entwickeln sie sich zu großen Theorien? Wie verbreiten sie sich und beeinflussen das Denken und Wahrnehmen ganzer Generationen?

 

Prof. Dr. Elisabeth Décultot geht als Germanistin, Kunsthistorikerin und Literaturwissenschaftlerin diesen Fragen anhand herausragender Beispiele der Kunstgeschichte nach. Dabei zählt sie weltweit zu den profiliertesten Forscherinnen zur Ästhetikgeschichte des 18. Jahrhunderts. In detektivischer Feinarbeit spürt sie in Bibliotheken, Archiven und Sammlungen den Wegen kunsttheoretischer Ideen in den Schriften einzelner Gelehrter und ihren Einflüssen bis in unsere Zeit nach. In den von ihr kuratierten Ausstellungen u.a. zu Johann Joachim Winckelmann „Die moderne Antike“, gelingt es Elisabeth Décultot die von ihr nachgezeichneten Verbindungen zwischen den Personen, Ideen, Texten, Orten und Zeiten einem breiten Publikum sichtbar zu machen.

 

Seit 2015 ist Elisabeth Décultot Humboldt-Professorin an dem für sie eingerichteten Lehrstuhl für neuzeitliche Schriftkultur und europäischen Wissenstransfer an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

 

 

Moderation: Ralf Meyer

 

 

Foto: Michael Deutsch

March 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
zum Programm

Aktuelles

16.03.2020

Der MDR berichtete über das Rio-Reiser-Konzert im LHH.  [...]

19.12.2019

Jackie Thomae und ihr überaus erfolgreicher Roman „Brüder“ war am 11. [...]

19.12.2019

Ende November fand die jährliche Fachtagung des Netzwerk Lyrik statt. Drei [...]

Newsletter?
> zum Formular