Veranstaltungen

Mo., 28.01.2019
19.00 Uhr
Grüner Salon

8.00 €
5.00 € ermäßigt

Im Namen des Katers (Litradukt 2019) W ap konn Georges (C3 Editions 2018)

Der Originaltitel „W ap konn Georges“ dieses Voodoo-Kriminalromans verwendet eine haitikreolische Redeweise, und die spannende Fiktion konkretisiert sie in dem verloren gegangenen Kater namens Georges. Im Mittelpunkt steht wieder der Inspektor Dieuswalwe Azémar:
ein schielender Sonnenbrillenträger, Alkoholiker, ehemaliger Elitesoldat, besorgter Adoptivvater und aufrechter Polizist im Kampf gegen die übermächtige haitianische Korruption und  Kriminalität, der sich im Alltag dieser Inselrepublik auch mit den Transgressionen hin zu einer Voodoo-magischen Wirklichkeit konfrontiert sieht.

Gary Victor, Romanautor, Szenarist und Journalist, wurde 1958 in Port-au-Prince geboren und lebt nach wie vor in Haiti. Sein Werk ist mit zahlreichen internationalen Preisen ausgezeichnet und hat auch in seiner karibischen Heimat selbst eine begeisterte Leserschaft.

 

Lektüre der deutschen Passagen: Alexander Suckel

Moderation: Prof. Dr. Ralph Ludwig

 

Lesung in französischer und deutscher Sprache.

 

Eine Veranstaltung des Instituts für Romanistik/ MLU Halle-Wittenberg, des Literaturhauses

Halle und der Deutsch-französischen Gesell­schaft Halle, in Zusammenarbeit mit dem

Institut français Sachsen-Anhalt und dem Litradukt-Verlag

 

Foto: privat 

March 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
zum Programm

Aktuelles

12.07.2019

Buchzeit 3Sat   [...]

28.02.2019

„Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne.“ Wo wüsste man dies besser, [...]

15.02.2019

Gerade erst nominiert, schon auf Tour: Wer die jetzt in der [...]

Newsletter?
> zum Formular