Veranstaltungen

Di., 19.11.2019
18.00 Uhr
Großer Saal

Eintritt frei

Verleihung des Halleschen Kunstpreises 2019 an Sebastian Herzau

Der Maler Sebastian Herzau wird nach Entscheidung des dafür zuständigen Kuratoriums mit dem Halleschen Kunstpreis 2019 ausgezeichnet. Der vom Halleschen Kunstverein ausgelobte und von der Stadt Halle sowie der Stiftung des Saalesparkasse und privaten Sponsoren unterstützte Preis wird Ende November des Jahres im Zusammenhang mit einer Personalausstellung im Literaturhaus Halle in einer festlichen Veranstaltung an Sebastian Herzau überreicht.

Der in Halle tätige Künstler hat 2012 sein Studium an der Burg Giebichenstein mit dem Diplom abgeschlossen. Seine maßgebende Lehrerin war hier Professor Ute Pleuger. In zahlreichen Ausstellungen fanden inzwischen seine Werke große Anerkennung und Beachtung. Seine Porträts und Landschaften zeichnen sich durch eine besondere Sensibilität im Umgang mit der Farbe und eine große Eigenständigkeit aus. In gewisser Weise knüpft er so auch an Hallesche Maltraditionen an.

 

 

Die Ausstellung ist noch an folgenden Tagen zu sehen: 20./21./22./29. Dezember und vom 6.-10. Januar von 13-18 Uhr.

Am 11. Januar findet ab 14.30 Uhr eine Finissage statt.

March 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
zum Programm

Aktuelles

16.03.2020

Der MDR berichtete über das Rio-Reiser-Konzert im LHH.  [...]

19.12.2019

Jackie Thomae und ihr überaus erfolgreicher Roman „Brüder“ war am 11. [...]

19.12.2019

Ende November fand die jährliche Fachtagung des Netzwerk Lyrik statt. Drei [...]

Newsletter?
> zum Formular