Veranstaltungen

Fr., 13.03.2020
21.00 Uhr
Grüner Salon

Eintritt frei

Aufzeichnung: Lesung und Gespräch Ingo Schulze „Die rechtschaffenen Mörder“

Nach der Absage aller öffentlichen Veranstaltungen aufgrund der Corona-Pandemie hat sich das LHH entschlossen, einzelne Lesungen der kommenden Wochen aufzuzeichnen und auf diesem Wege zu veröffentlichen.

 

Norbert Paulini ist ein hoch geachteter Dresdner Antiquar, bei ihm finden Bücherliebhaber Schätze und Gleichgesinnte. Über vierzig Jahre lang durchlebt er Höhen und Tiefen. Auch als sich die Zeiten ändern, die Kunden ausbleiben und das Internet ihm Konkurrenz macht, versucht er, seine Position zu behaupten. Doch plötzlich steht ein aufbrausender, unversöhnlicher Mensch vor uns, der beschuldigt wird, an fremdenfeindlichen Ausschreitungen beteiligt zu sein. Die Geschichte nimmt eine virtuose Volte: Ist Paulini eine tragische Figur oder ein Mörder?

 

Ingo Schulze wurde 1962 in Dresden geboren und lebt in Berlin. Bereits sein erstes Buch »33 Augenblicke des Glücks«, 1995 erschienen, wurde sowohl von der Kritik als auch dem Publikum mit Begeisterung aufgenommen. Sein Werk wurde mit internationalen Preisen ausgezeichnet und ist in 30 Sprachen übersetzt.

 

 

Moderation: Alexander Suckel

March 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
zum Programm

Aktuelles

26.05.2020

Das Warten hat sich gelohnt! Nach einer kurzen Pause startet die [...]

16.03.2020

Der MDR berichtete über das Rio-Reiser-Konzert im LHH.  [...]

19.12.2019

Jackie Thomae und ihr überaus erfolgreicher Roman „Brüder“ war am 11. [...]

Newsletter?
> zum Formular