Veranstaltungen

Di, 21.03.2023
19.00 Uhr
Grüner Salon

8.00 €
5.00 € ermäßigt

FILMREIHE Bergman et.al. „Wilde Erdbeeren“ (Schweden 1957) Regie: Ingmar Bergman

Ingmar Bergmans brillantes „Road-Movie in die Vergangenheit“: Ein Arzt wird von Kindheitserinnerungen aufgewühlt und beschließt, sein Leben zu ändern.

 

 

Am Morgen des Tages, an dem ihn die Universität Lund zum 50. Jahrestag seiner Promotion ehren will, hat der 78jährige Medizinprofessor Isak Bork einen Alptraum, der ihn mit seinem eigenen Tod konfrontiert. Die anschließende Fahrt nach Lund unternimmt er mit seiner Schwiegertochter Marianne, die sich mit seinem Sohn Evald zerstritten hat. Unterwegs machen sie halt bei einem Sommerhaus, wo sich Isak an seine Jugendliebe erinnert, lesen drei jugendliche Anhalter auf und besuchen Isaks Mutter. Nach einem weiteren Traum, in dem er seine verstorbene Frau beim Ehebruch beobachtet, sieht Bork als geläuterter Mensch der Zeremonie entgegen.

Der Arzt Isak Borg wird, als er den Spielplatz seiner Kindheit wiederfindet, von Erinnerungen aufgewühlt und beschließt, seinem Leben einen neuen Inhalt zu geben. Sensibel und einfühlsam beschreibt der Film den Wandel eines Menschen.

 

 

Im Anschluss Alexander Suckel im Gespräch mit Eike Goreczka (42film).

 

 

 

Eine Veranstaltung in Kooperation mit format Filmkunst Halle

 

 

 

Bild (c) Moviepilot

March 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
zum Programm

Aktuelles

06.07.2022

Der Sommer naht – und damit die Frage, was lese ich [...]

08.02.2021

Der Leiter des Literaturhauses Halle im Gespräch mit Ilka Hein (MDR [...]

16.03.2020

Der MDR berichtete über das Rio-Reiser-Konzert im LHH.  [...]

Newsletter?
> zum Formular