Veranstaltungen

So, 11.09.2022
10.00 Uhr

Eintritt frei

Eröffnungsveranstaltung Tag des offenen Denkmals 2022

 „Kulturspur – ein Fall für Denkmalschutz“, lautet das Motto des Tages des offenen Denkmals am 11. September 2022.

 

 

Da nichts spannender ist, als Bau- und Kunstdenkmalen ihre Geschichten und Geheimnisse zu entlocken, werden auch in diesem Jahr wieder Millionen von Besuchern in Deutschland den Entschluss fassen, sich von Denkmalen Ihrer Umgebung zu einem Besuch verführen zu lassen. Der Freunde der Bau- und Kunstdenkmale Sachsen-Anhalt e. V. schätzt sich als Veranstaltungsausrichter für die Stadt Halle glücklich, als Partner das Literaturhaus Halle im Kunstforum der Saalesparkasse für die feierliche Eröffnung aber auch als Besichtigungsort gewonnen zu haben.

Im stilvollen Rahmen der Gründerzeitvilla wird der Beigeordnete für Stadtentwicklung und Umwelt, Herr René Rebensdorf, Grußworte im Auftrag des Bürgermeisters Herrn Egbert Geyer überbringen. Nachfolgende Beiträge informieren u.a. über aktuelle Probleme der Denkmalpflege in Halle, über den historischen Schatz der halleschen Villen (Herr Prof. Dieter Dolgner) oder Baudenkmale besonderer Art, wie das „Stille Örtchen“ in der Merseburger Straße (Das Bedürfnis e.V.).

 

Annähernd 40 Profanbauten, Industriedenkmale und Sakralbauten in Halle und im Saalekreis öffnen an diesem Tag Tore und Türen.

 

 

Bild (c) LHH

March 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
zum Programm

Aktuelles

06.07.2022

Der Sommer naht – und damit die Frage, was lese ich [...]

08.02.2021

Der Leiter des Literaturhauses Halle im Gespräch mit Ilka Hein (MDR [...]

16.03.2020

Der MDR berichtete über das Rio-Reiser-Konzert im LHH.  [...]

Newsletter?
> zum Formular