Veranstaltungen

Do., 12.11.2020
19.00 Uhr
Großer Saal

Eintritt frei

ABGESAGT! – Eröffnung des Italienischen Herbst. Virtueller Ausstellungsrundgang #dedika Letizia Battaglia. Palermo und der Kampf gegen die Mafia – European Month of Photography – mit einem Live-Interview mit Letizia Battaglia im ZOOM Meeting

Letizia Battaglia ist zweifellos die auf internationaler Ebene bekannteste italienische Fotografin. Von ihrer Heimatstadt Palermo – einem Filmset unter offenem Himmel – erzählen ihre Straßenansichten, Frauenporträts, Bilder von Mafiamorden. Die gesamte palermitanische Gesellschaft zeigt sich durch ihr Objektiv: Reiche, Arme und Ausgegrenzte, das gewalttätige Leben auf den Straßen und Plätzen.

Battaglia interpretiert die Fotografie als zivilgesellschaftliches Engagement. Sie beschreibt die Realität ohne Filter, ohne jedes formale Hilfsmittel. Berühmt sind ihre Aufnahmen, die von den blutigen Mafiakriegen in Sizilien berichten. Neben diesen Bildern von leblosen Körpern von Richtern und namenlosen Opfern sind aber auch Battaglias bevorzugte Bildthemen zu sehen: Porträts von Kindern und jungen Frauen, die auf eine mögliche Zukunft verweisen.

Die Ausstellung, die im Italienischen Kulturinstitut Berlin für 6 Monate gezeigt wird, präsentiert diese Momentaufnahmen, die mit einem gleichermaßen distanzierten wie teilnehmenden Blick erfasst sind. Sie zeigen eine Wirklichkeit ohne jede Rhetorik, in der das Alltägliche dokumentarische Kraft gewinnt. In Halle ist ein virtueller Rundgang zu sehen, versehen mit einem Kommentar zu den Fotos und Orten und mit einem Live-Interview mit Letizia Battaglia im ZOOM Meeting.

Grußworte von Alexander Suckel (Leiter LHH) und Prof. Robert Fajen (Dekan der Philosophischen Fakultät II der MLU.

 

Einführung: Maria Carolina Foi (Direktorin des Italienischen Kulturinstituts Berlin)

 

Moderation: Maria Giuliana (Staatslektorin der Italienischen Botschaft an der MLU und der Universität Leipzig)

 

Der Italienische Herbst ist eine Veranstaltungsreihe des LHH in Kooperation mit dem Romanistischen Institut der MLU Halle-Wittenberg, dem neuen theater Halle und mit freundlicher Unterstützung des Italienischen Kulturinstituts Berlin

March 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
zum Programm

Aktuelles

16.03.2020

Der MDR berichtete über das Rio-Reiser-Konzert im LHH.  [...]

19.12.2019

Jackie Thomae und ihr überaus erfolgreicher Roman „Brüder“ war am 11. [...]

19.12.2019

Ende November fand die jährliche Fachtagung des Netzwerk Lyrik statt. Drei [...]

Newsletter?
> zum Formular