Veranstaltungen

Reihe
Soiree Akademie der Künste Sachsen-Anhalt e.V.

Sa., 13.04.2019
20.00 Uhr
Großer Saal

18.00 €
14.00 € ermäßigt

TALES OF OUR TIMES Chris Jarrett – Solopiano – Soirée 4 der Akademie der Künste Sachsen-Anhalt

Der amerikanische Pianist Chris Jarrett kommt nach Halle. Im Literaturhaus Halle gibt er ein Konzert mit aktuellen eigenen Kompositionen. Im Anschluß an das Konzert wird es im Rahmen der Reihe SOIRÈE der Akademie der Künste Sachsen-Anhalt die Möglichkeit geben mit dem Künstler ins Gespräch zu kommen.

Chris Jarretts Musik fusst auf tiefer Kenntnis klassischer Klavierwerke und verbindet diese unter anderem mit Elementen von Jazz. Durch seine Kompositionen sind vielfältige musikalische Erfahrungen hindurch gegangen, er selbst benennt Einflüsse von Musikern wie Johannes Ockeghem, Sergej Prokofjew, Charles Mingus und Frank Zappa. Der “Rebell gegen das pianistische Establishment” spielt jenseits aller Kategorien und Stilrichtungen. Große Kraft und Klarheit des Ausdrucks, ein virtuoser und dynamisch Vortrag sind Kennzeichen seiner Musik. Das Spektrum seines Ausdrucks ist immens, doch nie bloße Artistik. Chris Jarrett meint was er spielt.

 

Chris Jarrett wurde 1956 in Allentown, Pennsylvania geboren und wuchs in den östlich davon gelegenen Appalachen auf. Vincenz Ruzicka, ein Schüler von Rosina Lhévinne, wurde sein wichtigster Klavierlehrer. Es folgte ein Studium am renommierten Oberlin Conservatory of Music (Ohio), das er ab 1985 an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg fortsetzte, an der er dann 1988-1989 selbst lehrte. Er gastiert seitdem in Konzertsälen und Jazzbühnen vieler europäischer Länder, in Kanada, den USA und Nordafrika.

 

„Wer mit einer solchen Energie, mit pianistischem Furor, aber auch mit einer solchen Brillanz und Subtilität des Anschlags die Tasten zu drücken vermag, sich dabei das sperrige Instrument geradezu einverleibt … [weckt] die Assoziation eines mythischen Kentaur – halb Klavier, halb Mensch … phantasievoll, originell, energiegeladen und technisch perfekt.“
Frankfurter Allgemeine Zeitung

March 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
zum Programm

Aktuelles

28.02.2019

„Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne.“ Wo wüsste man dies besser, [...]

15.02.2019

Gerade erst nominiert, schon auf Tour: Wer die jetzt in der [...]

28.08.2018

Liebe Freunde des Literaturhauses Halle, das LHH hat die Veranstaltungspause des [...]

Newsletter?
> zum Formular